Klagenfurter FamiliengeschichteN - Fotoausstellung im April 2018

Wir suchen noch Familienbilder für die Ausstellung. Wir würden uns freuen wenn Sie uns einige Fotos zur Verfügung stellen könnten.

Weiteres, siehe unten:

Projektgruppe Frauen konzipiert anlässlich des Stadtjubiläums Klagenfurt500, in Kooperation mit dem Büro für Frauen, Chancengleichheit und Generationen der Landeshauptstadt Klagenfurt, die Ausstellung „Klagenfurter FamiliengeschichteN“ im Living Studio in der Stadtgalerie.

 

Familien prägten und prägen das Leben in Klagenfurt. Wir möchten das Bild der Familie, die Veränderungen im Laufe der Zeit, mit Ihren persönlichen Fotos, zeigen!

Seit wann lebt Ihre Familie in Klagenfurt? 100 Jahre, 50 Jahre, 20 Jahre oder erst seit einigen Jahren. Oder sind Sie erst gerade nach Klagenfurt gezogen?

Wir möchten Sie einladen, Ihre Fotoalben zu öffnen und auf die Suche zu gehen nach persönlichen Fotos über das Zusammenleben, über Feiern, sportliche Aktivitäten, Rituale, Hausarbeit, Schule, Arbeit…! Auch wenn Sie Filme, Videos oder Dias haben – wir freuen uns über Ihre Leihgaben.

 

Rufen Sie unter 0699/11408704, 0463/502338 an, schreiben Sie uns office@projektgruppe-frauen.at. Oder bringen Sie Ihre Schätze bei uns vorbei, wir freuen uns auf Sie! Radetzkystraße 1 im zweiten Stock.

 

Alle zur Verfügung gestellten Fotos, Videos oder Dias werden von uns sehr sorgfältig verwahrt und weiterverwendet. Alle Rechte bleiben bei den Eigentümern. Im Zuge der Ausstellung werden alle Eigentümer von gezeigten Fotos auf Wunsch namentlich erwähnt.

 

Sie erhalten selbstverständlich Ihre Fotos / Leihgaben nach Ausstellungseröffnung wieder. Sollte ein Foto für ein Einzelbild für die Ausstellung ausgewählt werden, dürfen wir Ihnen als Dankeschön das Bild nach Ende der Ausstellung überreichen. 


Einladung zur Vernissage: Suzan Fakia

Einladung zur Vernissage: Suzan Fakia

Datum und Zeit: Donnerstag, 21. September 2017, 19:00 Uhr

Ort: PROJEKTGRUPPE FRAUEN, Radetzkystraße 1 / 2.Stock,

         9020 Klagenfurt am Wörthersee

 

Die Künstlerin kommt aus Syrien, sie ist bei der Vernissage anwesend. 

 

Dauer der Ausstellung: 21. 09. 2017 - 16. 11.2017

 

Die Ausstellung kann während unserer Bürozeiten und nach Vereinbarung besucht werden.


Einladung zum Gartenfest im Interkulturellen Garten

Termin: Freitag, 22. September 2017, ab 10:00 Uhr

Ort: Franz von Sales Garten, Franz von Sales Platz 1, 9020 Klagenfurt am Wörthersee (Klagenfurt, Waidmannsdorf)

Erntedank im Garten - Miteinander reden, Speisen aus aller Welt kosten!

 

Eine Veranstaltung von und mit XENIA, "Netzwerk für Frauen aus aller Welt" und Projekt "Säen und ernten mit Frauen aus aller Welt".

 

Wir freuen uns auf Sie / Dich!

 


Spielefest - Kinderspiele aus aller Welt

Termin: Samstag 30. September 2017, 14:00 Uhr,

Ort: Kreuzbergl - Wiese, Klagenfurt am Wörthersee

Thema: Spielefest - Kinderspiele aus aller Welt 

Leitung: Marie Magnidong und Maria Staudegger

Kosten: Freie Teilnahme 

Die Broschüre dazu:

12 Länder,  16 Spiele,  zusammengestellt von Maria Staudegger

 

Die Broschüre können Sie in der PROJEKTGRUPPE FRAUEN für eine Spende von € 5,-  erwerben. Das Geld kommt der Internationalen Eltern - Kind - Gruppe zugute.

 

Marie Magnidong und Maria Staudegger freuen sich auf Sie / Euch!

 

 

Bei Schlechtwetter findet das Spielefest bei PROJEKTGRUPPE FRAUEN, Radetzkystraße 1/2. Stock statt!


"Säen und ernten mit Frauen aus aller Welt"

 

Projektleiterin: Dipl.-Biol. Eljalill Spazier

 

Unser Projekt ist Anfang April mit großer Resonanz gestartet.  Wir konnten über die Crowdfunding-Plattform Respekt.net einen Teil der Finanzierungskosten aufbringen. Dafür bedanken wir uns sehr herzlich bei allen Spenderinnen und Spendern! DANKE! 

 

Für weitere Infos: hier anklicken

 

 

 

 PROJEKTGRUPPE FRAUEN - Landessieger von respekt.net für unser 

Projekt "KommunikationsKultur" 2014

 

Wir laden Frauen aus verschiedenen Ländern ein, in der Saison 2017 gemeinsam unser großes Beet im "Franz von Sales-Gemeinschaftsgarten" (Klagenfurt Waidmannsdorf) zu bepflanzen und eigene Produkte aus biologischem Anbau zu ernten. Die Frauen werden dabei fachkundig begleitet und erwerben neben den gemeinsamen Gärtnern wichtige soziale, sprachliche und kulturelle Kompetenzen, also wichtige Elemente der Integration!

Die Projektlaufzeit erstreckt sich vom 1. April bis 18. November 2017.

Projektleitung: Eljalill Spazier, Diplombiologin

 

Unsere Projekt-Schwerpunkte:

  • Wissensvermittlung:  Soziale Kompetenzen, Deutschkenntnisse, Biologische Anbaumethoden
  • Gelebte Integration durch Respekt und Vielfalt:  Offene und respektvolle Begegnung, Interkultureller Dialog, Vielfalt der Kulturen, Stärkung von Selbstwirksamkeit und Autonomie
  • Umweltschutz und Nachhaltigkeit: Biologischer Anbau als praktischer Beitrag zu einer gesunden Ernährung

 

 

 

 

Wir nutzen Crowd-Funding auf Respekt.net

 

 

 

OBI Markt Feldkirchnerstraße 266

Verein Arche NOAH, Schiltern



Wir freuen uns sehr über die Nominierung von Orte des Respekts 2016. 2014 waren wir bereits Landessieger!



Geschätzte Mitglieder!  Sehr geehrte Damen und Herren!

 

Sie erhalten seit vielen Jahren 2-mal im Jahr unser Programm. Wir haben uns in dieser Zeit über sehr viele positive Rückmeldungen und Anmeldungen zu unseren Veranstaltungen gefreut! Ihre / Deine Teilnahme und aktive Mitarbeit begründete den Erfolg, den wir im letzten Jahr feiern konnten.

In den letzten Jahren haben sich die Informationsmöglichkeiten und das Informationsverhalten verändert. Wir haben seit letztem Jahr eine neue moderne Homepage (ermöglicht durch den Gewinn von Landessieger „respekt.net“), auf der tagesaktuell die neuesten Infos zu finden sind.

Wir haben uns nach reiflicher Überlegung dazu entschlossen, kein Semesterprogramm in gedruckter Form mehr auszusenden. Die Kosten dafür sind sehr hoch. Mit dem eingesparten Geld können wir Veranstaltungen unterstützen oder Frauen die Teilnahme an Veranstaltungen ermöglichen. Gleichzeitig ist es auch ein Beitrag zum Umweltschutz.

 

Wir bieten Ihnen / Dir in Zukunft folgende Informationsmöglichkeiten an:

  • Informationsmöglichkeit jederzeit aktuell auf unserer Homepage www.proJektgruppe-frauen.at
  • Erhalt einen Newsletters: bitte geben Sie uns Ihre E-Mail Adresse
  • Einladungen per Post: Bei größeren Veranstaltungen (falls finanziell möglich)
  • Besuch im Büro: Wir freuen uns auf Ihren Besuch

Mitgliedsbeitrag:

Wir sind eine unabhängige Einrichtung und auf Mitgliedsbeiträge und Spenden angewiesen. Auf unserer Homepage unter „Unterstützung“  finden Sie folgende Auswahlmöglichkeiten:

 

Mitgliedsbeitrag: € 20,- für ein Jahr. Zweckwidmung möglich.

  • „Erhaltung der Einrichtung – Basiskosten“
  • „Redezeit – sprachliche Förderung für Frauen“
  • „XENIA  - Netzwerk von Frauen aus aller Welt“

Spende

  • „Erhaltung der Einrichtung – Basiskosten“
  • „Redezeit – sprachliche Förderung für Frauen“
  • „XENIA  - Netzwerk von Frauen aus aller Welt“ 

Wir freuen uns sehr darauf, Sie / Dich bei unseren Veranstaltungen begrüßen zu können und hoffen sehr auf Ihre Unterstützung!